Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK
Impressum & Datenschutz
Dermatologische Fortbildunggesellschaft
Dermatologische Fortbildunggesellschaft
 

18. Der­ma­to­lo­gen­ab­end Niederrhein
Update Non melanoma skin cancer (NMSC) &
OCT und andere apparative Methoden zur Diagnostik kutaner Neoplasien, autoinflammtorischer und infektiöser Dermatosen

Am 11. März 2020, im St. Bernhard Hospital Kamp-Lintfort

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, Sie am 11. März zum 18. Dermatologenabend Niederrhein in das St. Bernhard Krankenhaus Kamp-Lintfort einladen zu dürfen.

Seit Jahren werden in Deutschland eine steigende Inzidenz und Prävalenz des Non melanoma skin cancer (NMSC) beobachtet. Neben der Hautkrebsvorsorge ist daher auch die weiterführende Diagnostik und Therapie sämtlicher Erscheinungsformen des NMSC und seiner Präkanzerosen Teil der täglichen Arbeit in Praxen und Kliniken. Im Juni 2019 wurde daher eine S3-Leitlinie zur Behandlung der aktinischen Keratose sowie des Plattenepithelkarzinoms veröffentlicht.

Mit Herrn Prof. Dirschka aus Wuppertal wird Ihnen ein an der Erstellung der Leitlinie beteiligter Experte ein Update zum Thema Non melanoma skin cancer geben.

Anschließend freuen wir uns einen Einblick in die neuen funktionellen Untersuchungen der Dermatologie zu bekommen. In den letzten Jahren wurde zunehmend die bildgebende Diagnostik zur Diagnosesicherung von Hautveränderungen verfeinert. Dazu gehört die inzwischen etablierte optische Kohärenztomographie (OCT) sowie weitere Methoden wie z.B. die konfokale Lasermikroskopie.

Im zweiten Teil des Abends wird uns Herr Prof. Dirschka die Möglichkeiten der OCT bei kutanen Tumoren sowie bei Nagelpsoriasis und Nagelmykose vorstellen und darüber hinaus über Neuerungen in der Dermatologie berichten.

Wir freuen uns sehr auf einen lehrreichen Abend und angeregte Diskussionen über aktuelle Themen in kollegialer Atmosphäre.

Dr. Marco Fuchs     &     Dr. Mario Mader

Programm:

  • 17.00 Uhr
    • Begrüßung in den Vortragsräumen des St. Bernhard-Hospitals
      (Dr. Mader / Dr. Fuchs)
  • 17.15 Uhr
    • Update Non melanoma skin cancer (NMSC)
      (Prof. Dirschka, Wuppertal)
  • 18.00 Uhr
    • Pause
  • 18.15 Uhr
    • OCT und andere apparative diagnostische Methoden
      (Prof. Dirschka, Wuppertal)
  • 19.00 Uhr
    • Pause
  • 19.15 Uhr
    • OCT bei Nagelpsoriasis und Nagelmykose + Neues aus der Dermatologie
      (Prof. Dirschka, Wuppertal)
  • 20.00 Uhr
    • Gemeinsames Abendessen
  • Die Fortbildungsgebühren betragen 20,- € pro Person inkl. MwSt.

    Bitte registrieren Sie sich mit Hilfe der beigefügten Antwortkarte oder per Email unter: anmeldung@derma-fortbildung.de

    Sponsoren dieser Veranstaltung

    Die folgenden Unternehmen haben diese Veranstaltung mit einem Betrag in Höhe von 800 € zzgl. MwSt unterstützt.

    Der Betrag wird für Referentenhonorare, die Veranstaltungsorganisation und -abwicklung, Miete der Veranstaltungsräume, IT-Arbeiten, Herstellung und Vertrieb des Programmflyers benutzt:

    Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG
    Almirall Hermal GmbH
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH
    Galderma Laboratorium GmbH
    Janssen-Cilag GmbH
    Novartis Pharma GmbH
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
    UCB Pharma GmbH
    AMGEN GmbH
    DermoScan GmbH
    LEO Pharma GmbH

    Dermatologische Fortbildungsgesellschaft mbH

    Heierbusch 11
    45133 Essen

    Sekretariat:
    Daniela Gerhardt

    E-Mail: sekretariat@derma-fortbildung.de
    Telefon: 0201 - 80 09 74 87
    Fax: 0201 - 80 09 74 81